Philosophie

048_Pauzenberger-philosophie.jpg
 
 
 

Das Streben nach Schönheit ist so alt wie die Menschheit selbst. Ob im alten Ägypten oder heute: Schönheit spielte stets eine bedeutende Rolle.

Die moderne Medizin bietet vielfältige Möglichkeiten zur Verbesserung Ihres Aussehens und zur Steigerung Ihres Wohlbefindens.

Dank des medizinischen Fortschritts ist es uns heute möglich, nicht nur angeborene «Schönheitsfehler» wie eine schiefe Nase zu behandeln, sondern auch störende altersbedingte Veränderungen aufzuhalten und abzuschwächen. Dabei sollte die Betonung der natürlichen Schönheit stets im Vordergrund stehen. Mein Motto lautet: „So wenig wie möglich, so viel wie nötig“. Aber nicht alles, was machbar ist, ist auch sinnvoll. Operationen, die aus medizinischer Sicht nicht empfehlenswert sind, lehne ich ab.

Besonders in der ästhetischen Medizin sind ein ausführliches Erstgespräch, eine sorgfältige Untersuchung sowie eine klare Analyse der in Frage kommenden Behandlungsmethoden von zentraler Bedeutung, um Ihre individuellen Vorstellungen zu Ihrer Zufriedenheit umsetzen zu können.

Durch meine Tätigkeit als Oberarzt an der Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie am Wiener AKH stehe ich Ihnen als kompetenter Partner auf dem neuesten medizinischen Wissensstand zur Seite. In der Privatordination im Herzen Wiens oder direkt am Attersee nehme ich mir ausreichend Zeit, auf Sie und Ihre individuellen Anliegen einzugehen.